Luraal-Padaaz, Zekkoniu

Zekkoniu Luraal-Padaaz, kurz Zek, früher Biotechnik-Ingenieurin der Heliakon-Universität auf Param, dann Mitglied der Piraten, danach aktive Unterstützerin des Wandels auf Floxa II. Sie gehört der Spezies der menschenähnlichen Lukrutaner an, ist auffällig tätowiert und pflegt eine Beziehung zu der Terranerin Maya, einer Piratin, die sich um die Terraner auf Floxa kümmert.

Truktock

Truktock von den Ckostuuk. Ehemaliger Admiral der Partik, eines der drei Völker (die Großen Drei), die jahrtausendelang die Claifex vom Motaxun-System aus beherrschten. Truktock von den Ckostuuk war ein Ausgestoßener und wurde zu lebenslangem Dienst in der ehemaligen Orbitalstation über Floxa II verurteilt, wo er Iason Spyridon kennenlernte.

Spoilerwarnung SO
Er verhalf Erebos zum Sieg über Aureol, erfuhr eine Behandlung mit Naniten, und wurde später als »Der Admiral« bekannt, der Piratenführer, der den Sturz der Claifex beschleunigte. Seit der Entstehung der VerWel ist er wieder rehabilitiert und politisch auf seiner Heimatwelt tätig, wo seine Familie großen Einfluss auf den Sturz der Großen Drei ausübte.

(Artikel im Aufbau – könnte länger dauern!)

Maya

Terranerin mit roten Haaren, die lange unter Truktock als Piratin diente. Sie leitet die Terraner auf Floxa II und pflegte eine Beziehung mit der Lukrutanerin Zek.

Ckostuuk

Die Sippe der Ckostuuk ist eine der mächtigsten Familien auf Partim, der Heimatwelt der Partik. Somit stellt sie eine der mächtigsten familiären Verbände der gesamten Claifex dar.

Spoilerwarnung SO Truktock
Den Einfluss der Ckostuuk auf die Entstehung und Geschicke der VerWel darf man nicht unterschätzen. So war es der ehemalige Admiral Truktock (von den) Ckostuuk, der sich zum Piratenführer erhob, und später, nach Gründung der VerWel, wieder rehabilitiert wurde (eine extreme Seltenheit in der Kultur der Partik).

Seran Ckostuuk, Truktocks Onkel, war Gründungsmitglied des Rates der VerWel und hatte Gerüchten zufolge Einfluss bei der Kaperung der Koron Ji, des Raumschiffs, das den Piraten unter Truktocks Führung zu ihrem Erfolg verhalf.

Auch bekannt ist Truktocks Nähe zu der Person Iason Spyridon, dem terranischen Kapitän, der selbst an einem Angriff auf das Motaxun-System beteiligt war, der dem Ende der Claifex vorausging und den Aufstieg der Nefilim als neue Macht in der VerWel einleitete.

Gerüchten zufolge war Truktock mit der Entität Erebos in Kontakt getreten, noch bevor diese zur beherrschenden Macht auf Floxa II aufstieg und damit zu einem wesentlichen Machtfaktor der neuen VerWel wurde. Es wird vermutet, dass Truktock Ckostuuk auch hier entscheidenden Einfluss auf das Schicksal der Claifex genommen hat, indem er Erebos zu einem ersten, wenn auch kleinen Sieg über Aureol verhalf.

Später, während der Aureol-Invasion , kehrte Truktock mit einem ausrangierten Schlachtschiff des Claifex-Militärs zurück nach Floxa und kämpfte erneut mit Erebos gegen Aureol.

Admiral

Spoilerwarnung NKI 6
Der „Admiral“ ist ein Name, unter dem der Partik und alte Freund Iasons, Truktock, bekannt wurde, nachdem er die Piraten unter seiner Führung vereinen konnte, um mit ihnen den Guerilla-Kampf gegen die Claifex aufzunehmen. Als der „Admiral“ hatte Truktock bis Iasons Rückkehr dessen Lebensgeschichte und Persönlichkeit zu einer übermenschlichen Heldenfigur aufgebauscht, um sie für seine Propaganda zu nutzen. Viele Terraner und andere Spezies, die als Piraten gelebt haben, sind Truktock immer noch treu, auch wenn er inzwischen auf seinen Heimatplaneten im Motaxun-System zurückgekehrt ist.

Terraner, die

Ursprüngliche Bezeichnung für Vertreter der Spezies Mensch (siehe dort).

Spoilerwarnung NKI 24
Terra öffnet sich bei der Wiederbesiedelung für alle „Verlorenen“, zu denen verschiedene Spezies gehören, darunter auch die Kinuu, Kalimbari und eine Reihe anderer Individuen, die fortan zu den Terranern gezählt werden.

Piraten, die

Ein Zusammenschluss von vielen Spezies, überwiegend jedoch Terranern, die in der Claifex durch Ächtung oder Zerstörung ihrer Heimatwelten an den Rand der Gesellschaft getrieben worden waren und sich unter dem Partik Truktock zusammenschlossen, um die Claifex zu stürzen.

Temborg

Piratenschiff, das zeitweilig unter Iason Spyridons Kontrolle stand und ursprünglich ein großer Frachter war.

Koron Ji

Geheimer Prototyp eines nie in Serie gegangenen Schiffes des Claifex-Militärs, das über fünfzehn Kilometer lang war. Das Schlachtschiff wurde von Truktock aus dem Raumdock einer Geheimbasis der Großen Drei gestohlen, wobei gerüchteweise sein Onkel Seran Ckostuuk die beharrten Finger im Spiel gehabt hat. Es diente den Piraten unter Truktocks Führung als Flaggschiff, bis es nach einer Zeitreise im Motaxun-System von einer Übermacht des Claifex-Militärs zerstört wurde.