Solansch

Eine amphibische Spezies, die während der Herrschaft der Großen Drei und der Existenz der Claifex für ihre Systemtreue und Affinität zum Motaxun-System bekannt war. Eine Neigung zur Gesetzesuntreue und Gewalt hat den Solansch einen gemischten Ruf eingebracht.

Zeux

Der Planet Zeux ist ein Paradebeispiel für die Langzeitauswirkungen der Claifex-Politik. Die Bevölkerung ist im Laufe von tausend Jahren mehr und mehr der Korruption und Dekadenz verfallen, so dass Zeux inzwischen zu einem der vielen heruntergekommenen Orte gehört, die dennoch unter Claifex-Schutz stehen und damit dem zweiten Ring angehört.

Eine vorwiegend urbane Landschaft mit bis zu drei Kilometer tiefen Straßenschluchten beherbergt so viele Einwohner, dass eine Zählung zwecklos geworden ist. Die Lebensbedingungen reichen dabei von katastrophal – oft in den tiefer liegenden, alten Gebäudekomplexen – bis hin zu unverschämt luxuriös in den höchsten Gebäuden nahe der Wolkengrenze.

Zeux hat ein komplexes System krimineller Organisationen hervorgebracht, das sich wie eine wuchernde Krankheit über die ganze Claifex verbreitet hat.

Katara II

Katara II ist ein kleiner Planet in einem einstmals unbelebten System, der sich aufgrund seiner günstigen Lage sehr schnell zu einem beliebten Ort für jede Art von Geschäft entwickelt hat.

Unter seiner künstlichen Atmosphäre finden Wesen aus allen Teilen der Claifex zusammen. Dass die Großen Drei dem bisher kein Ende bereitet haben, führte zu einer Reihe von Vermutungen, die sich mit allerlei Gerüchten zu einer Art Legende verdichtet haben, die von einer grauen Eminenz spricht. Diese graue Eminenz soll ausgezeichnete Verbindungen zu einflussreichen Persönlichkeiten innerhalb der Claifex unterhalten, die ihre schützende Hand über Katara II halten.

Vor einigen Jahren kam es dennoch zu einer bedrohlichen Situation, als eine Streitmacht der Claifex im Orbit Stellung bezog und den Planeten einige Wochen besetzte. Nach einem plötzlichen Rückzug hörte man von allerlei Gräueltaten, die Soldaten und Offiziere der Korokari verübt haben, aber der genaue Grund ihres Auftauchens und jähen Verschwindens wurde nie aufgeklärt.

Seitdem ist die Stimmung sehr angespannt und viele der dubiosen Geschäfte, die zuvor in aller Öffentlichkeit durchgeführt worden waren, werden nur noch in dunklen Hinterzimmern oder unterirdischen Anlagen abgewickelt. Dieser neue Untergrund, häufig nur Unten genannt ist zu einer kleinen Welt für sich geworden und existiert im Zwielicht. Hier trifft man allerlei Gesindel, zum Beispiel die berüchtigten Terraner Iason Spyridon oder Lukas Kylon.

Siriam

Familienname einer Sippe von Kriminellen, von denen sich vor allem zwei Schwestern (»Siriam-Schwestern«) ins Bewusstsein der Öffentlichkeit eingebrannt haben – buchstäblich, denn Iason Spyridon sprengte sie nach einer Verwicklung von nicht näher bekannten Vorfällen mittels einer Handgranate in die Luft, was für einigen Wirbel in der Unterwelt der damaligen Claifex sorgte. Insbesondere auf Katara II kam es daraufhin zu einer ganzen Reihe von Auseinandersetzungen der Unterweltbosse.