Liparr (Planet)

Metaraumnetz: Raronea

Offizieller Name: Guinaa
Ursprüngliche Bewohner: Guinanon

Diese Welt mit angenehmen Lebensbedingungen für Menschen und andere Sauerstoffatmer, wurde nach der Lieblingsbrotsorte Iason Spyridons benannt, dem Brot Liparr.

Spoilerwarnung NKI 5
Auf dem Planeten finden sich malerische und ausgesprochen gut erhaltene Ruinen, die Iason und seiner Crew als Unterschlupf dienten, nachdem sie während der Befreiung Susannahs aus dem Tempel der Bruderschaft im Akarost-System fliehen mussten. Hier wurden die beiden Schiffe Skylla und Charybdis von dem Nefilim Odin gebaut. Ein großer Teil der Rohstoffe der Nefilim wurden auf Missionen rund um Liparr von den damals reaktivierten Nefilim gesammelt. Die Hinterlassenschaften der Docks, Werkhalle und Unterkünfte, in denen Iason, seine Gefährten und die Nefilim einige Monate verbracht haben, sowie das Wrack der Cheiron I sind ebenfalls dort zu finden. Bei der Begegnung mit Aureols Aussendung Minkani wird den Gefährten erklärt, dass eine Spezies namens Guinanon ursprünglich den Planeten bewohnte. Trivia: Iason und seine Gefährten tauften den Mond Liparrs „Truktocks Hintern“.