Huahine

Atoll auf dem Planeten Erde, neue Basis von Iason und seinen Gefährten, umgeben von einem Ring aus Ruinen und angespülten Wracks aus den Ozeanen der Erde. Die Basis verfügt über einen Hafen, eine Landeplattform, Wohnräume, Werkstätten, Labors, eine Krankenstation und andere Räume, die in die hinterlassenen Räumlichkeiten einer ehemaligen Anlage aus der Zeit vor dem Terra-Krieg gebaut wurden. In der Nähe zur Basis hat Odin eine Werkhalle errichtet, im Keller der Hauptbasis befindet sich ein Bunkergewölbe, in welchem die Hardware für die Basiscomputer und die hermetisch abgeriegelten Räume zur Erforschung der Gaia KI untergebracht sind.

Das Wetter rund um das Atoll wird kontrolliert, um das direkte Abregnen toxischer Wolken auf die Inseln zu verhindern. Es gibt mehrere kleine Forschungseinrichtungen, unter anderem in einem umgebauten Hafenbecken, um nach Mitteln und Wegen zu suchen, die Erde wieder bewohnbar zu machen.

Das Symbol der Basis Huahine ist eine stilisierte Insel mit Palme unter dem Sternbild der Plejaden (Siebengestirn). Völker und Kulturen auf der gesamten Erde kennen das Sternbild. Dieses Sternbild wurde gewählt, weil es zu den ältesten Sternbildern der Menschheit zählt und umfangreiche kulturelle und technologische Bedeutung besaß: Ernte- und Jagdzeiten, sowie Beginn und Ende der Seefahrtssaison wurden mittels des Auf-, bzw. Untergangs der Plejaden festgelegt.
Die Insel, mit zwei Bögen dargestellt, symbolisierte die Hauptinsel, die Palme steht für das Leben, das Siebengestirn soll die seit Urzeiten bestehende Verbindung des Menschen zu den Sternen, aber auch seine Abhängigkeit davon symbolisieren.