Wandel

Der Wandel ist ein Prozess, der von dem Mechanoiden-Herrscher Erebos eingeleitet wurde, als er mit Hilfe des Partik Truktock einen Angriff Aureols abwehrte und somit Kontrolle über die Alpha-Naniten erlangte.
Der Wandel verändert mittels über die Atmosphärenwandler-Türme der Nuou verteilten Naniten die Atmosphäre, Ökosphäre und gerüchteweise auch die Bewohner Floxas.

Terra-Krieg

Krieg der Terraner mit der Claifex, währenddessen unter anderem der Mond (Trabant der Erde) zerstört wurde und der Heimatplanet der Menschen durch den Einsatz einer Metaraum-Bombe unbewohnbar.

Suna-Li

Eine Philosophie der Kinuu.

Sitanikuni

Sitanikuni ist ein Begriff aus der Sprache der Kinuu.

»Ein Sitanikuni verfügt über empathische Fähigkeiten, die ihn seine Beute erkennen und deren Handlungen vorhersehen lassen. Statt Kraft und Geschwindigkeit einzusetzen, zieht ein Sitanikuni die Beobachtung vor und schlägt erst im richtigen Moment zu.«
– Sitanikuni Ipsoor

Punabbhava

Konzept des Buddhismus, das so viel bedeutet wie Wiedergeburt, Wiederdasein bzw. „wieder werden“ oder „erneute Existenz“.
Buddha sah nicht die Existenz eines Atman (Seele), daher ist mit dem Konzept der Reinkarnation nicht das Weitergehen der Seele, sondern eher das Neuentstehen eines Prozesses der Existenz gemeint.

Die RIM, oder Reinkarnationsmaschinen bestätigen dieses Konzept, da sie auf Grundlage des gleichen Wesens ein neues Lebewesen erschaffen: Es verfügt über die gleichen Erinnerungen (zum Zeitpunkt des Scans), die gleichen körperlichen Merkmale (bis auf wenige Ausnahmen) und stellt daher eine Reinkarnation dar, die dem Konzept der buddhistischen Reinkarnation näher ist, als jedem anderen Konzept des Begriffes der Wiedergeburt.

Matasti

Matasti ist eine Instanz der Kalimbari und eine traditionelle Position von großer Verantwortung und Ehre. Die „Stimme der Überprüfung“ ist bei einer Entscheidungsfindung das Gegengewicht.

Siehe Guraan, Kalimbari.