Weltfeuer

Heraklit von Ephesos erklärte in der Antike die Entstehung des Kosmos damit, dass er die Existenz eines Weltfeuers annahm, das weder von Göttern noch Menschen erschaffen worden war, und dessen Manifestation der Kosmos selbst ist.

Spoilerwarnung Kabal-Trilogie
Der Titel des NKI-Romans spielt mit dem Verständnis Heraklits vom Weltfeuer und der Existenz des Feuers, das sich im Gegensatz zu Heraklits Annahme als menschliche Schöpfung offenbart, und dessen Gestalt und Wirkung manipuliert werden kann. Verschiedene Technologien könnten in Verbindung miteinander die Entstehung dieses Weltfeuers begünstigen: Naniten/Mikromaschinen, Global-KI und verschiedene MMIs in Form von BCIs und Gestikanalyse und anderen vorstellbaren Kontrollinstanzen, bestehend aus Gestik, Sprache und Gedanken. Den Subrada im Sternenreich Raronea ist eine teilweise Umsetzung gelungen. In ferner Zukunft wird die Welt Kabal unter der Führung Sari Nacas die Feuer-Technologie nutzen, um eine in Erscheinung und Wirkung nicht von Magie unterscheidbare Anwendungsform zu erreichen.