Keronische Kampfstationen

Keronische Kampfstationen waren kugelförmige Raumstationen mit verhältnismäßig geringer Fluggeschwindigkeit, aber sehr hoher Widerstandskraft. Die Größe der Stationen reichte von zwei Kilometer Durchmesser bis hin zu neun Kilometer Durchmesser. Jede Kampfstation verfügte über eine eigene Flotte, die im Inneren der Kugeln Platz fand. Die größten Kampfstationen konnten nach dem Ende des Krieges nicht vollständig zerstört werden und hängen immer noch als Wracks in den Lagrange-Punkten einiger Planeten.