Ckostuuk

Die Sippe der Ckostuuk ist eine der mächtigsten Familien auf Partim, der Heimatwelt der Partik. Somit stellt sie eine der mächtigsten familiären Verbände der gesamten Claifex dar.

Spoilerwarnung SO Truktock
Den Einfluss der Ckostuuk auf die Entstehung und Geschicke der VerWel darf man nicht unterschätzen. So war es der ehemalige Admiral Truktock (von den) Ckostuuk, der sich zum Piratenführer erhob, und später, nach Gründung der VerWel, wieder rehabilitiert wurde (eine extreme Seltenheit in der Kultur der Partik).

Seran Ckostuuk, Truktocks Onkel, war Gründungsmitglied des Rates der VerWel und hatte Gerüchten zufolge Einfluss bei der Kaperung der Koron Ji, des Raumschiffs, das den Piraten unter Truktocks Führung zu ihrem Erfolg verhalf.

Auch bekannt ist Truktocks Nähe zu der Person Iason Spyridon, dem terranischen Kapitän, der selbst an einem Angriff auf das Motaxun-System beteiligt war, der dem Ende der Claifex vorausging und den Aufstieg der Nefilim als neue Macht in der VerWel einleitete.

Gerüchten zufolge war Truktock mit der Entität Erebos in Kontakt getreten, noch bevor diese zur beherrschenden Macht auf Floxa II aufstieg und damit zu einem wesentlichen Machtfaktor der neuen VerWel wurde. Es wird vermutet, dass Truktock Ckostuuk auch hier entscheidenden Einfluss auf das Schicksal der Claifex genommen hat, indem er Erebos zu einem ersten, wenn auch kleinen Sieg über Aureol verhalf.

Später, während der Aureol-Invasion , kehrte Truktock mit einem ausrangierten Schlachtschiff des Claifex-Militärs zurück nach Floxa und kämpfte erneut mit Erebos gegen Aureol.